Ihr Bürgermeister - Christian Wagner

SPD Kipfenberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

vorab möchte ich Ihnen gerne sagen, dass ich sehr stolz und dankbar bin, die letzten sechs Jahre ihr Bürgermeister gewesen sein zu dürfen. Dieses ehrenvolle Amt in einer Kommune, die in allen ihren Facetten und mannigfachen Gliederungen so verschieden und doch so vom gemeinsamen Zusammenhalt und von Lebensfreude geprägt ist, ausüben zu dürfen, ist für mich, der hier geboren und aufgewachsen ist und sein Kipfenberg liebt, die größte Erfüllung.

Vieles ist uns gelungen, vieles ist auf den Weg gebracht, und gilt es noch zu beenden. Einiges konnten wir nicht erreichen und müssen deshalb weiter daran arbeiten. Ich will nicht hinter dem Berg halten, dass ich manches in der Zeitabfolge unterschätzt habe und mir beim Reflektieren eingestehen muss, dass ob dem ganzen „Großen“ in der Gemeinde, die „kleineren“, einfacher zu realisierenden und deshalb oft direkter und schneller ankommenden Dinge vielleicht nicht gänzlich den notwendigen Stellenwert erhalten haben.

Jedoch bin ich auch Mensch, und Menschen haben und machen Fehler und sie wachsen und lernen mit ihren Aufgaben. Auch heute nach fast sechs Jahren lerne ich oft täglich dazu und ich bin bereit und willens auch die nächsten sechs Jahre dazuzulernen und weiter im Amt zu wachsen, um unserem Markt Kipfenberg dienlich sein zu können.

Weiterhin darf ich von Glück sprechen, dass die Zusammenarbeit in unserem Entscheidungsgremium, dem Marktgemeinderat, frei von parteilichen Spielchen von statten geht und die Ratsmitglieder die positive Entwicklung unseres Marktes über solche Dinge stellen. Das zeigt sich stets in den von der breiten Mehrheit getragenen Entscheidungen über die anstehenden zukunftsweisenden, finanziell anspruchsvollen und vor allem dem Wohle der Großgemeinde und ihrer Einwohner und Einwohnerinnen zuträglichen Unterfangen.

Es freut mich, dass sich in unserem Markt mehrere Bewerber um das Amt des/r Bürgermeisters/-in und um die Sitze im Marktgemeinderat gefunden haben. Zum Erhalt unserer Demokratie ist es meines Erachtens unumgänglich, dem Bürger auch genügend Wahlmöglichkeiten zu bieten. Sehen Sie sich die Kandidaten/-innen genau an und wählen Sie, wer Sie die nächsten Jahre vertreten wird. Ich bin sicher, Sie werden die richtige Entscheidung treffen.

Vor sechs Jahren habe ich vornehmlich um Ihre Stimme gebeten, da Sie mich noch nicht richtig gekannt haben und ich es deshalb nicht gewagt habe, um Ihr Vertrauen zu bitten. Jetzt hoffe ich, Sie haben mich kennengelernt und trauen mir zu, die begonnenen Projekte und neue Möglichkeiten zum Wohle Kipfenbergs auch die nächsten sechs Jahre in Ihrem Sinne zu beenden bzw. zu nutzen. Deshalb bitte ich Sie jetzt zuerst um ihr Vertrauen und erst dann um Ihre damit verbundene Stimme.

Ihr

Christian Wagner
Erster Bürgermeister

Kipfenberg - Markt mit Zukunft

Unsere Ziele!
Es ist uns wichtig, die begonnen Projekte fertigzustellen, aber auch weitsichtig in die Zukunft zu schauen und kommende Chancen zu nutzen.

Auf den Punkt gebracht heißt das:

■ Durch gemeindliche Verantwortung und gemeinsame Anstrengungen ein familienfreundliches Leben für Kinder, Jugendliche, Eltern und Senioren ermöglichen

■ Attraktive Gestaltung des Marktplatzes in Verbindung mit einem lebendigen Ortskern für eine lebenswerte, bürgernahe und kulturbegeisterte Gemeinde

■ In Kooperation mit einer breiten Initiative den ärztlichen Standort Kipfenberg stärken (Ärztehaus „alter Kindergarten“)

■ Verantwortungsvoller Umgang mit den vorhandenen natürlichen und wirtschaftlichen Ressourcen

■ Bedarfsorientierte Entwicklung von Baugebieten dem Anspruch einer wachsenden Gemeinde entsprechend

■ Die gemeindliche Infrastruktur stetig verbessern

■ Weiterhin aktive Förderung aller Vereine und Würdigung des Ehrenamts

■ Entwicklung und Mitarbeit bei (Rad-) Verkehrskonzepten, um unseren Bürgerinnen und Bürgern Lebensqualität und eine Verbesserung des ÖPNV-Angebots zu bieten.